Verkaufs- und Lieferbedingungen

  1. Bedingt durch die frische Herstellung unserer Produkte sollten Sie bei einer Bestellung eine Lieferzeit von ca. 4 - 8 unserer Produktionstage (Dienstag - Freitag) einplanen. Bei Bestellungen per Vorkasse beginnt die Frist mit dem Eingang der Zahlung auf unserem Konto.
  2. Bitte geben Sie bei der Bestellung gut leserlich und in Druckschrift Ihre vollständige Adresse, ( Firma, Vorname, Zuname, Straße, Postleitzahl, Tel. Nr., evtl. Fax-Nr.: ) an. Bei Lieferaufträgen, die an Dritte versendet werden sollen, benötigen wir ebenfalls gut leserlich und in Druckschrift die vollständigen Angaben zur Person oder Firma des Empfängers.
  3. Den Liefertermin können Sie unter Berücksichtigung der Fristen für Bearbeitung, Herstellung und Versand bei der Bestellung selbst angeben, ansonsten liefern wir sobald als möglich.
    Die Lieferung erfolgt schnellstens ab Herstellungsbetrieb per Post, Paketdienst oder Spedition auf Gefahr des Empfängers. Ein bestimmter Liefertermin kann von uns nicht garantiert werden. Der Zeitpunkt der Zustellung der Sendung liegt allein im Ermessen des jeweiligen Zustellunternehmens. Eine termingerechte Lieferung kann nur mit einer Express-Zustellung erfolgen. Hierzu ist ein gesonderter Hinweis im entsprechenden Feld des Bestellformulares nötig.
  4. Der Rechnungsbetrag wird mit Erstellung der Rechnung ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig. Die Zahlung des Rechnungsbetrages (Zahlungseingang) muß innerhalb von 10 Tagen erfolgen. Eine Überschreitung der in der Rechnung genannten Zahlungsfrist berechtigt uns, Zinsen in Höhe von 4% über dem jeweils geltenden Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen. Die Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten sowie die Aufrechnung mit Forderungen, soweit diese nicht unbestritten und rechtskräftig festgestellt sind, ist unzulässig. Beim Vorliegen berechtigter Gründe oder bei Neukunden bzw. Kunden ohne Kunden-Nummer können wir Vorauszahlung verlangen.
  5. Warenbeanstandungen sind nur innerhalb von 3 Tagen ab Warenempfang unter Vorlage der beanstandeten Ware und der Rechnung bzw. des Kassenzettels möglich. Bei Rücksendung der reklamierten Ware durch ein Transportunternehmen gleich welcher Art sind die Kosten der Sendung durch den Kunden auszulegen. Bei Feststellung berechtigter Ansprüche werden diese Kosten von uns ersetzt. Dabei gilt der Grundsatz der Schadens- und Kostenminimierung! Die Annahme jeglicher unaufgeforderter Nachnahmesendungen wird von uns verweigert und alle damit verbundenen Kosten gehen zu Lasten des Versenders. Evtl. Transportschäden sind unmittelbar bei der Warenübernahme gegenüber dem Transportunternehmen zu melden und geltend zu machen.
  6. Für Lieferverzögerungen die durch höhere Gewalt, Witterungseinflüsse oder
    sonstige widrige Umstände eintreten, können keine Ersatzansprüche oder sonstige
    Rechte geltend gemacht werden.
  7. Die Verpackungs- und Portokosten werden vom Empfänger übernommen.
    Bei Abnahme größerer Warenmengen sind gesonderte, für den Kunden günstigere Preisvereinbarungen möglich, sowie die Übernahme der Verpackungs- und Transportkosten

Die Rechnung ist sofort, aber spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware zahlbar.

Bankverbindung:
Kto. Nr.:
BLZ:
Volksbank Raiffeisenbank Meißen Großenhain eG
44 97 63 10 04
850 950 04